Das Alsenwohnzimmer

Alsenstrasse_Tree_smallIn der Mitte der Alsenstraße steht ein Baum. Im Frühjahr 2011 wollten wir eine Bank um diesen Baum bauen, um einen Treffpunkt für die Bewohner der Alsenstraße zu schaffen. Als wir gerade damit beginnen wollten, bekamen wir ein Ladenlokal ganz in der Nähe des Baumes angeboten. Wir gründeten einen Verein, fanden viele Menschen, die sich beteiligen und uns unterstützen wollten, mieteten den Raum und richteten das Alsenwohnzimmer ein. Ein Wohnzimmer für die Bewohner_innen der Alsenstraße und ihre Freundinnen und Freunde. Bisher haben wir dort Skateboards gebaut, Suppe gekocht, gebastelt, getanzt, viel geredet und gefeiert.

alsenwohnzimmer_outside_small

Wir – das sind Kinder, Student_innen, Hausmänner- und frauen und Berufstätige, die in der Alsenstraße wohnen. Vorher hatten wir schon zwei Alsenstraßenfeste veranstaltet. Deshalb wussten wir, dass in unserer Straße viele Menschen leben, die Lust haben, etwas für sich und andere zu machen.

postkarte

Bei uns wird niemand für sein Tun bezahlt. Vielleicht möchtest Du nicht alleine zu Hause Deine Brause trinken oder anderen zeigen, wie eine Fahrradkette gespannt wird, über Bücher sprechen, Deine Lieblingsmusik vorspielen, Chips essen, Blumen pflanzen, mit (anderen) Kindern spielen, mal für Viele kochen, Deinen Putzfimmel austoben, Möbel bauen oder Deine selbst gemalten Bilder ausstellen.

Ob Du Dich vielleicht schon Anderen anschließen kannst, erfährst Du, wenn Du auf den Veranstaltungsplan schaust, der im Wohnzimmerfenster aushängt oder im Internet unter www.alsenstrasse.com/ veranstaltungskalender steht. Wenn Du etwas Neues machen willst, komm immer am ersten Donnerstag im Monat ab 20.00 Uhr zu unseren gemeinsamen Treffen.

Wohnzimmer Alsenstraße e.V.
Alsenstraße 27 // 44789 Bochum
info@alsenstrasse.com

Veröffentlicht unter Allgemeines, Wohnzimmer Alsenstraße Verein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das hätte Dein Stuhl seien können…

“Ein Topf, ein Deckel” im AlsenWohnZimmer/ Alsenstr. 27 läd, zum mitbringen und gemeinsamen Essen, zum 21.07.2015 ein.

Letzten Dienstag waren 12 Leute mit 6 Gängen frisch gekochtem, veganen, wie anderen Hauptgerichten, sowie Nachtisch,
mit Hunger, Lust und Neugierde am verbalem Austausch anwesend.

Begleitet wurde das gemeinsame Mahl mit Renaissance- HarfenMusik.

Was passiert am 21.07.2015 ??? Kommst Du ???

EinTisch 2

Eintisch

Gemeinsammes Essen - Jeden Dienstagabend findet im Alsenwohnzimmer regelmäßig ein gemeinsames Essen statt. Los geht's um 19:00. (Siehe Kalender)

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Alsengeburtstag(e)

Das Alsenwohnzimmer wird 3 Jahre und Foodsharing gibt es seit über einem Jahr. Zusammen feiern beide am am Samstag den 9.5. ihren Geburtstag mit Live-Musik und Leckereien. Jede/r ist eingeladen. Los geht´s ab 18:00. Bringt euch eure Lieblingsgetränke mit.

Alsengeburtstagklein-2

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung von Anja und Pauline Mauruschat

Hallo, liebe Fans der Kunst und/oder des Alsenwohnzimmers!
Falls Ihr die Wände wieder bunt sehen wollt, zur Zeit ist wieder Gelegenheit dazu:

Die Künstlerinnen, Anja und Pauline Mauruschat
laden herzlich zu ihrer Ausstellung: “BLOSS KEIN FISCH, liebertittenundärsche” im Alsenwohnzimmer ein. Es ist ihre 3. gemeinsame Ausstellung in Bochum und entgegen des Titels gibt es doch auch Fisch zu kaufen, außerdem große und kleine Bilder, die mit dem Leben zu tun haben, egal ob als Mensch, Kreatur oder Tier. Öffnungszeiten sind ca. bis Anfang Mai donnerstags (außer 02.04) ab 19:30 Uhr, zu anderen Zeiten wenn offen ist und keine Veranstaltung stattfindet.
blosskeinfisch01blosskeinfisch02

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ausstellung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Gemeinsam Nutzen – Sharing Economy – Ein Modell für Bochum?” Treffen am Sonntag, den 15.03.2015

… um 15 Uhr im Alsenwohnzimmer, Alsenstrasse 27. In der Einladung heißt es: »”Nutzen statt besitzen” – dieser Slogan und die dahinter steckende Idee der “Sharing Economy” verbreitet sich seit ca. 2010 zunehmend in den “klassischen” Konsumgesellschaften. Was steckt dahinter? Wie steht es um Möglichkeiten, diese Form von Kooperation und Teilen auch inBochum zu etablieren? Oder gibt es das vielleicht schon? Wir möchten an diesem Sonntagnachmittag zum Austausch darüber einladen. Bei Kaffee und Kuchen starten wir mit einer kurzen Einführung und einem Überblick über die derzeitige Entwicklung dieser neuen Wirtschaftsweise. Anschließend möchten wir diskutieren, phantasieren und vielleicht auch Ideen generieren.
Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach Möglichkeiten machen, die „Ökonomie des Teilens“ in unseren Alltag zu integrieren und stellen die Frage, welche Erfahrungen wir schon damit gemacht haben und welche Potentiale wir in einer „Sharing Economy“ in Bochum sehen. Ein Thema wird aber auch das Spannungsfeld zwischen Konzepten kooperativer Zukunftsvisionen und deren Vereinnahmung durch gewinnorientierte Unternehmen sein. Die Veranstaltung könnte, wenn Interesse besteht, auch der Auftakt für eine Veranstaltungsreihe über Themen der “Nachhaltigen Ökonomie” sein. «

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar