3. Mietenstammtisch im Alsenwohnzimmer

Die steigenden Mieten in unserem Viertel machen uns weiterhin zunehmend Sorgen. Immer häufiger sind wir mit Wohnungsangeboten konfrontiert, die den Mietspiegel erheblich übersteigen, manche Nachbar*innen sind mit Luxusmodernisierungen konfrontiert. Es gibt die ersten Mietverlangen bei Neuvermietung von 11 € Kaltmiete!

Wir möchten mit dem Mietenstammtisch gemeinsam dafür eintreten, dass niemand verdrängt wird und das Viertel vielfältig bleibt. Also eine Gentrifizierung verhindert wird.

Daher laden wir am 7.März zum 3.Mietenstammtisch ein. Dort wollen wir uns über aktuelle Probleme mit Vermietern gegenseitig informieren. Zudem gibt es neue Informationen zur Entwicklung des Bochumer Wohnungsmarktes. Unter anderem gibt es seit Januar einen neuen Mietspiegel, der für viele zu Mieterhöhung führen kann.

Eine kleine Arbeitsgruppe hat seit dem letzten Mietenstammtisch einen Fragebogen entwickelt, den wir im März im Viertel an alle Mieterinnen und Mieter verteilen wollen. Wir versuchen damit gemeinsam herauszufinden, wie die Mietenentwicklung wirklich ist.

Wann: Donnerstag, 7.3. 2019 um 18:00 Uhr
Wo: Alsenwohnzimmer (Alsenstr.27)

Eingeladen sind alle Bewohnerinnen und Bewohner zwischen Uni-,
Wittener, Oskar-Hoffmann- und Ferdinandstraße

„Miethaie zu Fischstäbchen !!!“