Ausstellung im Alsenwohnzimmer

Die Bochumer Künstlerin Silvia Szlapka stellt ab dem 10. Dezember einige Werke aus ihrer Serie, „Trick and more“ aus.
Die Bilder, Öl auf Leinwand, zeigen Artisten aus der Urbanatix-Show, während des Trainings, verknüpft mit der Industriekultur.

So sieht man z.B. Traceure, Parkourläufer oder BMX-Fahrer umgeben von der Jahrhunderthalle oder der Zeche Zollverein.
Die Artisten hat Szlapka während der Probe, damals noch in der St. Marienkirche, und der Jahrhunderthalle fotografiert.
Die Bilder sind jedoch keine direkten Abbildungen der Fotografien; sondern wurden für den gewünschten Ausdruck des Motives verändert oder in den Gebäuden der Industriekultur eingebunden.

Am Sonntag, den 10. Dezember findet die Vernissage von 14 Uhr bis 15.30 Uhr im Rahmen des Welcome-Internationales Begegnungscafés statt. Die Künstlerin ist von 14 – 15.30 anwesend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.